Integrative Körperpsychotherapie

Integrative Körperpsychotherapie Berlin

  • Sie fühlen sich nun schon eine Weile verstimmt, unzufrieden oder traurig?
  • Sie fühlen sich in einem inneren Dialog gefangen und ihre Beziehungen leiden?
  • Sie wollen Ihre Situation ändern, doch bringen oft einfach nicht die Kraft auf?
  • Sie sind intelligent, stark und überlegen – und Ihre Ängste sind es ebenfalls?
  • Sie fühlen sich zu sensibel, zu zurückgezogen und zu anders als „normal“?
  • Sie sind ergebnisorientiert, leistungsbereit, einsatzwillig und – können nicht mehr?
  • Sie spüren Scham, können oder wollen nicht – darüber reden?

Dr. Jack Lee Rosenberg, Gründer der Integrative Body Psychotherapy (IBP), arbeitete vor seinem Zweitstudium der Psychologie und Psychotherapie als Zahnarzt. In diesem Beruf entdeckte er, dass und wie seelische zu körperlichen Belastungen werden und umgekehrt. Seit den 1960-er Jahren, beeinflusst auch von seinen Erfahrungen am Esalen Institute in Big Sur, Kalifornien, entwickelt er diese Methode. Er schrieb u.a. den, auch ins Deutsche übersetzten, Bestseller Body, Self and Soul.

Ich studierte Integrative Körperpsychotherapie (IBP) von 1996 bis 1999 direkt bei Jack Lee Rosenberg und Beverly Kitaen-Morse am IBP Central Institute in Venice Beach, Kalifornien (Certified IBP Practitioner).

Zusammensetzung und Ziel der Integrativen Körperpsychotherapie (IBP)

IBP setzt sich aus Erkenntnissen aus Psychoanalyse, Entwicklungspsychologie nach John Bowlby, Gestalttherapie, Körperarbeit nach Wilhelm Reich, sowie Therapien wie Feldenkrais und Techniken aus Yoga und Atemtherapie zusammen. Rein psychologische Konzepte werden hiermit um die Ebene des Körpers erweitert.

Ziel dieser pragmatischen Methode ist es, das Selbst-Gefühl ganzheitlich zu erfahren und auch eigenständig wiederherstellen zu können. Präsenz, Selbst-Bewusstsein und Selbst-Verantwortung werden so gefördert. Das Selbstwertgefühl wird verbessert und spürbar. Für sich selbst und andere.

IBP stellt ein energetisches Modell vor: Spannungsmuster des Körpers, die den Fluss der Lebensenergie blockieren, werden bewusst gemacht. Womit wird die Lebendigkeit unbewusst eingeschränkt? Und lösungsorientiert: Wie wird die Lebensenergie gehalten und aufgebaut?

Wichtig bei der Integrativen Körperpsychotherapie sind auch die Erfahrung der eigenen Grenzen, das Wahrnehmen von Kontakt, dem Gefühl für Nähe beziehungsweise Distanz, das Erkennen und Lindern der eigenen spezifischen Ängste. Zum Beispiel: Welche Grundangst ist ausgeprägter: Die Angst vor dem Verlassen werden oder die Angst vor dem Überflutet werden? Oder handelt es sich um eine Kombination beider Ängste zu gleichen Teilen? (Das wird im IBP „Charakter Stil“ bezeichnet.) Integrative Körperpsychotherapie arbeitet als Psychotherapie auf der emotionalen, körperlichen und geistigen Ebene.

Kosten

Die Kosten für diese Form der Psychotherapie werden in Deutschland, anders als in den USA und in der Schweiz, leider nicht von Krankenkassen übernommen.

Machen Sie bitte einen für Sie kostenlosen und unverbindlichen Telefontermin aus, wenn Sie mehr über Integrative Körperpsychotherapie wissen möchten.