Haben Sie auch Kiefergelenk?

Kiefergelenk und seine Muskeln

Das Kiefergelenk in Aktion.

Das Kiefergelenk ist einer der interessantesten Orte des menschlichen Körpers. Manche nennen es gar, obwohl ja so weit oben gelegen, den ganzheitlichen Mittelpunkt. Denn es ist den unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt und übt gleichzeitig entscheidende Wirkung aus. Mein Körperpsychotherapielehrer Dr.Dr.Jack Lee Rosenberg hatte seinen ersten Doktor in Zahnmedizin und erst den zweiten in Psychologie. Daran waren die Kiefergelenke seiner PatientInnen Weiterlesen →

Feldenkrais – kompatibel mit Körperpsychotherapie?

Feldenkrais in Bezug zu Koerperpsychotherapie

Bewusstheit durch Bewegung.

Gelegentlich werde ich gefragt, welche Sportarten empfehlenswert sind. Was verstehen Sie unter Sport, frage ich dann zurück. Geht es lediglich um Muskelaufbau oder Gewichtsreduktion? Dann ist das empfehlenswert, was absolut oder zumindest vergleichsweise Freude bereitet. Schon der anhaltenden Motivation wegen. Doch es gibt ja noch anderes, für das körperliche Bewegung förderlich ist: Weiterlesen →

Grenzen setzen in der Körperpsychotherapie und anderswo

Koerperpsychotherapie und Grenzen erfahren

Teil einer Übung zum Grenzen setzen.

Wo hört der Raum einer Person, um diese Person herum, auf? In der Psychologie gibt es einen Bereich, der sich mit dem Thema persönlicher Raum beschäftigt: Die Proxemik. Hier wird davon ausgegangen, dass das Raum-Bedürfnis kulturell geprägt ist. Bei uns in Mitteleuropa wird die persönliche Zone vom Mittelpunkt aus mit einem Radius von 45 Zentimetern angegeben. Über diesen Raum können wir, so lernte ich bei dem Körperpsychotherapie-Lehrer Jack Lee Rosenberg, voll verfügen und uns darin sicher fühlen. Weiterlesen →