Was bedeutet ganzheitlich? Körper, Seele, Geist? MindBody? Body Mind?

Was bedeutet ganzheitlich-Mind-Body

Manche halten ganzheitlich für einen alten Hut. Dabei haben sie vielleicht nur einen blinden Fleck. Nicht am Hut, sondern im Bewusstsein. Denn die eigenen, auch internen, Zusammenhänge sind für die Betroffenen oft selber nicht so leicht zu erkennen wie für Außenstehende. Ob es sich um eigene Charakter-Eigenschaften handelt, die einen krank machen können. Beziehungsherausforderungen, die gelöst werden wollen, doch ignoriert werden. Oder Familienmitglieder, über die nicht geredet wird. Gar nicht. Noch nicht mal schlecht. All das kann Auswirkungen haben. Und damit Ursache für die unterschiedlichsten Symptome sein.

Offen für Zusammenhänge, Ebenen unterscheiden

Extreme sind hier, wie so oft, nicht zielführend. Manchmal ist eine Zigarre, eben nur eine Zigarre, wie es der Psychoanalytiker Freud formulierte. Ein gebrochenes Bein braucht keine tiefere Erklärung. Außer vielleicht, dass die nächste Skipiste sorgfältiger ausgewählt werden könnte. Oder dass Achtsamkeit nicht nur in der Fortbildung geübt werden kann, sondern auch in Arbeit und Freizeit. Doch zum Beispiel bei Rückenschmerzen, wenn selbst das MRT keinen Befund fand und der Onkel Doktor Schulmediziner nicht mehr weiter weiß und selbst die Osteopathie schon versucht wurde, nicht an die Psyche zu denken, ist unklug. Und vielleicht auf Dauer auch zunehmend sozial isolierend. Denn welcher Mitmensch, zumal diejenigen, die den blinden Fleck dieser Person nicht teilen, hört sich schon gerne Klagen an?

Was bedeutet ganzheitlich für dich?

Oft weißt du es vielleicht einfach noch nicht bewusst, wie die Zusammenhänge sind. Doch dein Unbewusstes weiß mehr. Vielleicht zeigt es sich in Träumen. Oder in einer Alltagstrance, die anders ist als die übliche, in der du dich befindest. Du kannst dich zum Beispiel fragen:

Was ist es, an das ich  nicht denke, von dem ich nicht weiß, dass ich es weiß?

Bewusstes und Unbewusstes gleichermaßen zu schätzen, so dass diese besser zusammenarbeiten: Auch das bedeutet ganzheitlich. Deshalb biete ich in meiner Praxis, neben Osteopathie, auch Integrative Körperpsychotherapie, systemisches Coaching und nicht zuletzt Hypnosetherapie an. Wenn du offen für diese Methoden bist, mache einfach einen Termin aus: sh@osteopathie-psychotherapie

 

Kommentare sind geschlossen.